Modellbahn-Club der Jürgen-Fuhlendorf-Schule e.V.

 

Aktuell

07.07.18

Erste Umrüstung auf Modulnorm mit vier Stiften.

Bohrschablone

s.a. Projekte/Hochofen.Umruestung

23.5.18

Überarbeitung der Site aus gegebenem EU-Anlass.

24.2.18

neue Modulnorm eingleisig (s. a. Grundlagen)

21.2.18

Der Übergabebahnhof hat Wege erhalten, die dem Bahnpersonal die Wartung der Signale erleichtern.

7.12.16

Sehr geehrter Herr Wiechering,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 06. Dezember 2016.

Unsere digitalen Minitrix Lokomotive sind nicht RailCom fähig.
Wir bedauern Ihnen keine andere Nachricht geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Märklin Kundenberater
D. K.

Gebr. Märklin & Cie. GmbH
Kundenservice
Postfach 960
D-73009 Göppingen
Telefon +49 7161 608222
Telefax +49 7161 608225
E-Mail: Service@maerklin.de
Internet: www.maerklin.de

Schade, dann kaufen wir keine Minitrix-Loks.

20.6.16

Die Servos sitzen in einer Halterung, die wir aus einer PVC-Winkelleiste herstellten. Hier halfen Schablonen an der Dekupiersäge und Anschläge an der Tischbohrmaschine.

Durch eine Drehung des Servos um einen kleinen Winkel wird der Stelldraht gekippt. Hier reicht ein kleiner Spalt unter der seitlich herausragenden Weichenzunge, der nahezu nicht sichtbar ist. In der Abbildung ist übrigens ein kleiner Spalt für ein zweites Servo sichtbar.

Mit Hilfe des Servo-Testers wird die Funktion und das Umlegen der Weiche geprüft.

19.6.16

Das nächste Segment des Übergabebahnhofs (ÜE) harrt der Digitalisierung. Die Segmente ÜC und ÜD tragen keine Weichen und keine Signale. Deshalb erfolgt hier der für die Ausstellung noch nicht notwendige Aufbau mit Rückmeldern zu einem späteren Zeitpunkt.

16.5.16

Software auf den One-Control aufgespielt.

10.5.16

Die Digitalisierung des nächsten Moduls des Übergabebahnhofs wurde begonnen. Dazu wird zunächst jeder Anschluss auf der Unterseite beschriftet, bevor die Überlegung zur Position des OneControl abgeschlossen wird. Die drei Servos für die Weichen der Lokwartegleise liegen bereits.